Westernreiten

in Lette
 

Bogenschießen

Seit April 2021 bieten wir neben dem pferdigen Freizeitspaß auch eine nichtpferdige Variante an:

 Bogenschießen

Trainiert wird beim deutschen Meister und mehrfachen deutschen Vizemeister Dennis Druffel. Selbst erfolgreich im Bogensport schafft er es auch seine Schüler(innen) zu guten Leistungen im Bogensport zu bringen. Aber nicht nur Wettkampfambitionierte können sich angesprochen fühlen. Wer einen Freizeitausgleich der anderen Art sucht, ist herzlich Willkommen. 

Foto: Uwe Neugebauer

Einstiegsalter: 18 Jahre

pixabay.com

Hinweise:

  1. Das Bogenschießen findet in einem separaten Teil unseres Privatgrundstückes statt.
  2. Vor Beginn der Einheit gibt es eine sorgfältige Einweisung zur Sicherheit und Ausrüstung
  3. Bogensportanfänger werden nur unter Aufsicht schießen, da die Gefahren des Bogenschießens für sich und andere oft unterschätzt werden.
  4. Jeder Bogenschütze muss eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen haben.

Was ist die gesetzliche Haftpflichtversicherung für einen Bogen? 

Wir sind nicht gesetzlich verpflichtet, eine Jagd- oder Sportschützen-Haftpflicht abzuschließen, bevor wir einen Bogen kaufen können. Aber zumindest eine private Haftpflichtversicherung solltest du als Bogenschütze haben! Diese greift in der Regel nämlich auch bei Sach- und Personenschäden im Bereich des Freizeitsports. 

Altershinweis:

Aktuell ist es uns nur möglich, dass Training für volljährige Personen anzubieten. Aufgrund von Haftungsregularien und fehlenden zusätzlichen Aufsichtspersonen ist es zur Zeit noch nicht möglich ein Training für Jugendliche anzubieten. Hier sind aber bereits Ideen vorhanden. Sobald es soweit ist, werden wir zeitnah berichten.

Datenschutzerklärung
Einwilligungserklaerung-Bogenschiessen.pdf (362.92KB)
Datenschutzerklärung
Einwilligungserklaerung-Bogenschiessen.pdf (362.92KB)